Mittwoch, 9. August 2017

Frei nach Nuvem

Das Tuch Nuvem fasziniert mich schon lange! Ich habe so viele Bilder auf ravelry und pinterest angeschaut und es mit meiner langjährigen Strickerfahrung auch ohne Anleitung hinbekommen ... ein 1600 m langes 3-fädiges Endlosfarbverlaufsgarn habe ich mir über die Facebook-Gruppe Bobbelbande-Farbverlaufsgarne nach Wunsch zusammengestellt und schicken lassen, was ganz problemlos und schnell funktioniert hat. Empfehlung!
Gestrickt habe ich mit Nadeln der Stärke 4,5 - das Tuch ist so sehr leicht und luftig geworden und wärmt trotzdem die Schultern und den Rücken, wenn es an einem Sommerabend nicht ganz komfortzonenwarm ist (was bei einer Frostbeule wie mir schnell passieren kann ...)


verlinkt: CiA, Auf den Nadeln, Gehäkeltes und Gestricktes, p[:in:]spiriert

Kommentare:

  1. Wow ist das super geworden - ich tät augfreund der Größe verzweifeln. Respekt. LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich mag diese meditativen Strickereien.
      lG, Ulli

      Löschen
  2. Super schön geworden! Das Strickmuster ist vielleicht nicht sehr kompliziert, aber durch die Größe des Tuches schon ein wenig eine Herausforderung!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist sogar ganz sicher nicht kompliziert, sind ja nur glatte Maschen. :-) Aber ja, die Größe war schon herausfordernd. Wenn man bedenkt, dass von jeder Farbschattierung dieselbe Länge Faden vorhanden war, dass also das Weiß innen genauso viel Faden ist wie die letzten vier (!) Runden mit dem dunkelsten Blau ... dann erkennt man die Dimensionen gleich nochmal mehr.
      lG, Ulli

      Löschen
  3. Meine Hochachtung! Das sieht toll aus!

    AntwortenLöschen